only4women – Für jede Frau gibt es den perfekten BH !

 

Die Überschrift ist kein Werbeslogan, sondern die Aussage von einer Frau, die das wissen muss. Einer Frau, die in den letzten 13 Jahren so mancher Frau mehr Selbstbewusst und Lebensgefühl gegeben hat. Nicole Naujoks, Inhaberin des Dessousgeschäftes Only4Women in Lüneburg, kennt aus eigener Erfahrung die Tücken beim BH Kauf und dachte sich vor 13 Jahre, es muss ein Geschäft her. Ein Geschäft indem sich Frau wohl fühlt. Wo ihr geholfen wird und sie mit einem Lächeln wieder rausgeht.

Ich meine, habt ihr auch ein Geschäft wo ihr, wenn ihr durch die Tür kommt das Gefühl habt angekommen zu sein? Wo man euch versteht, an die Hand nimmt, euch Tipps gibt und Tricks zeigt und wo ihr mit einem strahlenden Lächeln und mehr Selbstbewusstsein wieder rausgeht? Ich habe dank meine Schwester im Herzen, meiner Mandy, obwohl eigentlich eher durch ihren Mann Matthias, der durch Zufall diesen kleinen Laden (damals war er klein) in einer Seitenstraße von Lüneburg entdeckt hat, so ein „Hier bist du willkommen“ Geschäft gefunden.

Und jetzt habe ich das große Glück, das Nicole mir Frage und Antwort für mein erstes Interview steht. Ich bin bisschen aufgeregt und hoffe es gefällt euch. Gerne dürft ihr mir Tipps geben, aber auch für Kritiken bin ich offen. Also ich freu mich auf eure Feedbacks. 🙂

Ana: Erstmal Danke, dass ich dich interviewen darf.

Nicole: Dafür nicht.. GERNE

Ana: Meine erste Frage ist wahrscheinlich der Klassiker unter allen Fragen, wenn es um BHs geht. Welche Fehler machen die meisten Frauen beim BH-Kauf?

Nicole: Viele Frauen tragen einen zu weiten Umfang und zu kleine Körbchen. Dadurch fehlt die Stabilität.

Ana: Kommen viele hierher und sagen gleich welche Größe sie haben?

Nicole: 80 % der Frauen, die zu mir kommen. Dabei tragen sie meistens komplett verkehrte Größen. Viele zu kleine Körbchen, sodass die Bügel dann auf der Brust sitzen. Der Verschluss sitzt im Nacken und verursacht so Haltungsschäden. Die Brust kippt vorne raus und alles sitzt nicht stabil und am richtigen Platz.

Ana: Zum BH kommen wir nachher noch mal.Du bietest ja nicht nur Dessous an. Ich sehe hier Kleider, Nachtwäsche und vieles mehr. Hast du von Anfang an schon diese Große Auswahl gehabt?

10517675_1612195368995649_7291718786214549433_nNicole: Es alles hat alles auf einander aufgebaut.  Als ich angefangen habe, hatte ich nur einen kleinen Laden gehabt. Da verkaufte ich dann Dessous, Bademode und ein paar Sachen Nachtwäsche-Modelle. Mittlerweile habe ich knapp 90 qm und viel mehr Möglichkeiten. Es war immer ein Wunsch von mir Kleider für Frauen mit größerer Oberweite anzubieten oder auch Blusen die speziell für große Cup-Größen hergestellt werden. Zurzeit sind das noch Randartikel, aber verkaufen sich als Zusatzartikel gerne mal mit. Da Damen, die mich noch nicht kennen, erstaunt sind, was es alles gibt!

Ana: Apropos Anfänge. Wie bist du auf die Idee gekommen, überhaupt Only4Women zu eröffnen?

Nicole: Aus eigener Erfahrung merkte ich schnell das sowas fehlt. Wenn du ständig mit irgendwelchen Floskeln wie `Mit deiner Größe gehe mal ins Sanitätshaus`, `In deiner Größe gibt es das nicht`, `die Größe kann es überhaupt nicht sein. Da nehmen wir mal lieber bisschen größeren Umfang`, `Da habe ich aber nur Haut da`. Wenn du das ständig hörst, bekommst du Depris.

16145099_782020248621923_786529377_oAna: Was ist für dich wichtig beim Einkauf von Dessous, Kleider etc.?

Nicole: Gute Passformen und eine gute Qualität sind mega wichtig. Das für jeden was dabei ist und es auch in großen Größen modisch, bunt und schick aussieht.

Ana: Ich glaub du hast vorhin einen ganz guten Satz gesagt, den fand ich treffend: „Du schaust nach frech, modisch, sexy und bequem“

Nicole: Es sind so viel Sachen. Die Qualität ist super wichtig, du willst ja auch nicht jeden Monat neue BH  kaufen, weil die Alten kaputt sind.  Das höre ich zum Beispiel ganz oft. „Na gut dann hole ich mir halt jeden Monat einen neuen BH.“ Meine Kundinnen kaufen BHs weil sie möchten, nicht weil sie müssen.

Ana: Das kann man vielleicht machen, wenn die BHs 10€ kosten.

15894232_1858624724352711_1967469674722454170_nNicole: Auch dann nicht. Meine BHs halten teilweise mehrere Jahre. Wenn du dir jeden Monat einen BH kaufst, dass wird teurer, als wenn du einmal Geld in einen richtig gutsitzenden BH investierst. Meine Mutter hat früher immer gesagt, „Dem Geizigen tut zweimal der Kopf weh.“  Wer billig kauft, kauft doppelt. Wenn du billig „kaufst“ dann hast du nicht die Qualität, das heißt du hast nicht die Stütze, du hast nicht die Stoffqualität und du hast nicht die richtige Passform. Von daher tust du dir weh. Du tust deiner Brust weh und du tust deinem Geldbeutel weh, weil du ständig was Neues kaufst, auf der Suche nach dem perfektem BH. Und dann gibst du jedes Mal deinem Körper die Schuld das der BH nicht sitzt. Das habe ich z.Bsp. auch ganz oft, dass die Frauen sagen, “Ach bei meiner Figur ist das sowie egal“. Nein es gibt für alle Frauen den perfekten BH. Es ist nicht für alle Frauen der gleiche BH perfekt. Definitiv nicht. Aber es gibt für jede Frau den perfekten BH. Wo drin sie sich wohlfühlt, wo drin sie gut aussieht.

Ana: Deine Kunden kommen ja von überall her. Weißt du woher deine entfernteste Kundin kommt?

Nicole: Kanada. Sie kommt aber nicht nur wegen mir nach Deutschland, sondern sie besucht ihre Schwester. Nimmt hier aber jedes Jahr im Winter BHs mit. Aber ich habe regelmäßige Kunden aus München, Berlin, Göttingen, Kiel. Hamburg, Hannover halt sowie so ganz viel. Das sind aber auch alles langjährige Kunden, die schon teilweise seit 10 Jahren dabei sind.

Ana: Große Reichweite also. Investierst du viel in Werbung oder ist das eher Mundpropaganda?

Nicole: Ab und zu Zeitungswerbung und hier am Bahnhof hängt ein großes Plakat. In Moment mache ich Facebook-Werbung. Die  meiste und natürlich beste Werbung ist wirklich Mund zu Mund Propaganda.

Mittlerweile haben wir Orthopädie, Frauenärzte oder auch Schönheitschirurgen die ihre Patienten zu uns schicken. Only4Women gibt es jetzt seit 13 Jahren und wir haben uns einen Namen gemacht, der weit über Lüneburgs Grenzen hinausgeht. Zum Beispiel hat eine Kundin, eine andere Kundin im Urlaub kennen gelernt und ihr von uns erzählt. Seitdem kommt sie hierher, aus Frankfurt! Meist sind das aber auch Kundinnen, die wirklich suchen. Die sind genervt von der Suche nach dem richtigen BH.  Die Kundinnen haben viel mehr Oberweite als der „Durchschnitt“ und da bekommt Frau nicht mal eben so das paasende.

In manchen Dessousgeschäften wird dann die Größe nicht erkannt, oder die Größe, die die Kundin angibt wird angeblich gar nicht gefertigt.. Viele Verkäuferinnen sind ungeschult und haben weniger Ahnung, als die informierte Kundin.

13501733_1773375776210940_7626113050141644591_nAna: Wenn man Glück hat online, aber die sind dann trotzdem falsch und sitzen nicht.

Nicole: Genau und warum? Weil, ja jeder reinschreiben kann was er will. Beispiel, meine größte Kundin, größte von dem Cup meine ich, ist  eine stillende Mama. Das war eine Geschichte  mit ganz viel Herzblut. Sie trägt 85P. Sowas bekommt man nicht von der Stange, da muss man sich wirklich hinter setzen und zaubern. Und ich habe gezaubert. Jetzt hat sie zwei BHs die super sitzen, passen und vor allem eben ihren Rücken stärken. Dass ist etwas, was ich mir von Anfang an auf meine Fahne geschrieben habe `Ich werde keine Frau rausschicken, mit den Wort „Die Größe haben wir nicht oder für sie kann ich nichts tun“ `

Ana: Verkaufst du online?

Nicole: Nein. Also ich habe Kundinnen die bei mir anrufen und sagen, „Ich habe den BH in der Größe und ich möchte so einen jetzt gerne von einer anderen Firma“. Wenn die Kundinnen bei mir schon gekauft haben und ich weiß welche Größe sie brauchen, dann ist das okay.  Online verkaufen würde sich nicht rentieren. 1. Gibt es da schon 735 Firmen und 2. Wenn Frauen allein messen, messen sie sich immer falsch aus. Selbst wenn sie das Maßband anlegen. Du brauchst an der Seite nur bisschen schräg werden und schon stimmt es nicht mehr. Ich kann halt nicht beraten, wenn ich online verkaufe. Ich möchte sehen, das die Kundin der BHs passen, dass sie sich wohlfühlt.

12321172_1705577069657478_4664972696288626919_nAna: Laut einer Statistik die ich vor kurzem gelesen habe, wollen 65% der Frauen nicht, dass ihr Partner ihnen Dessous schenkt. Woran kann das liegen?

Nicole: Weil den Männern immer nachgesagt wird, dass sie einfach nur Reizwäsche für das Bett haben wollen. Ist aber hier nicht so. Ich habe hier viele Männer die mit ihren Frauen reinkommen und sagen, „Meine Frau sucht was Bequemes, damit es ihr bessergeht“. Wir haben hier sehr viele Herren, die wirklich schauen, dass die Frauen ein gutes Tragegefühl haben. Das liegt daran das Männer sich da ganz offen informieren, `warum hat meine Frau schmerzen? Was stimmt da nicht, was kann sie ändern.`Klar wollen die Männer auch was Schickes, aber wie ich immer sage „Wenn´s der Frau mit dem BH gut geht, hat sie eine super Ausstrahlung.“ Sie ist dann sexy, weil sie sich einfach super fühlt. Da hat der Mann sehr viel mehr von und das sehen halt auch viele Männer auch so.

Ana: Wie ist es, wenn doch ein Mann jetzt sagt, er möchte seine Frau doch mit einem Geschenk überraschen. Ist es besser ein Gutschein zu kaufen oder das Dessous in dem Sinne?

Nicole: Sicherlich ist es sehr schön für eine Frau, wenn der Mann sich aussucht was ihm gefällt. Ich habe sehr viele Stammkunden hier, da kann ich dem Mann auch sagen „Hier deine Frau hat die und Größe XY, das Modell hat sie noch nicht. Nimm mal das mit, darüber freut sie sich.“  Es kommen mittlerweile auch Herren, mit „Alt-BHs“ der Damen und sagen, „Die Größe brauch ich.“ Auch das ist okay. Wobei, wenn die Frau vorher schon eine falsche Größe getragen hat, geht auch das wieder in die Hose.  Verkaufe ich dann BHs, sage ich immer “Ich weiß nicht ob der sitzt, ich kenne ihre Frau nicht. Sollte es nicht sitzen, kann sie umtauschen.“

IMG_2334Ana: Nutzen das auch viele?

Nicole: Ja das wird sehr oft genutzt. In dem Moment wo sie dann die BHs umtauschen, stellen sie dann fest, dass sie eine falsche Größe haben und sind dann meist sehr überrascht.

Ana: Du besitzt ein Know-how was mich von Anfang an begeistert hat. Ich bin hier reingekommen und du hast deine Hände angelegt und wusstest welche Größe. Das war magisch. Ich glaube ich habe sogar eine Größe gesagt und du „Niemals“

Nicole: Ja das ist häufig so, dass die Kunden sagen „Ich hätte gerne 100 C.“ und ich „Ja sicherlich und für wen? „Na für mich“. Gerade viel junge Mädels gehen BHs schauen, bei den üblichen Verdächtigen. Da bekommst sie dann maximal B-Cup oder C-Cup. Passt er dann nicht vom Cup, nehmen sie einen größeren Umfang, dann wird ja das Körbchen auch Größer. Dass das dann hinten so locker ist, dass man da eine Schleife binden kann, fällt den meisten gar nicht auf. Sie ziehen sich den BH an und stehen vor dem Spiegel. Bewegen sich nicht. Okay Brust passt rein, schnell mitnehmen. Dann sind sie zu Hause, bewegen sich und schon fängt es an hinten nach oben zu rutschen. Schlussfolgerung: der BH ist sowas von ausgeleiert, dann muss ich mir wohl ein neuen kaufen. Dass er das aber schon von vornherein war, bedenken sie nicht.

Ana: Kommen wir zu letzten Frage. Eine deiner lustigsten Erfahrung?

Nicole: Oh puh. Also ich habe hier Kunden die sich mit ihrem Körper so unwohl fühlen, dass sie im ersten Moment das Licht ausmachen wollen, wenn sie BHs anprobieren. Die sind mittlerweile so aufgedreht, dass sie hier in BH und Höschen durch den Laden flitzen. Teilweise sage ich 13221670_1757919311089920_8734706929298130074_nschon, ich habe Sexy-Monster geschaffen.  Zuerst schüchtern wie kleine Mäuse und plötzlich haben sie Selbstvertrauen pur.  Ich habe Kundinnen auch schon  „Kaufverbot“erteilt, weil sie ständig neue BHs kaufen wollen, obwohl sie in den letzten drei Monaten schon 10 BHs gekauft haben. Suchtgefahr! Oder wir haben hier auch Herren die für sich selber Wäsche probieren. Zuerst kommt völlig gezwungen „Darf ich auch was für mich probieren“ und dann macht es so ein riesen Spaß, zu erleben wie sie aufblühen.

Ich habe zu ganz viele Kunden ein megafreundschaftliches Verhältnis, da bist du wirklich schon fast in der Familie mit drin. Eine Geschichte dazu. Ich habe ein Mädel gehabt, das noch im alten Laden auf der Toilette ein Schwangerschaftstest gemacht hat. Also habe ich die Mutter zu mir in den Laden gebeten, um ihr mit der Tochter zusammen zu erzählen das sie schwanger ist. Es ist einfach toll. Du bist halt wirklich ein Teil vom was ganz Großen. Hier ist ein Treffpunkt, wo auch mal über Probleme gequatscht wird.. Ungezwungen und locker.

Dessous sind halt sehr eng, intim

Ana: Stimmt geht man in große Kaufhäusern, ist man einer von vielen. Kommt man zu dir, spürt man Familie. Man fühlt sich wohl, man fühlt sich geboren.

Und das war es auch schon. Ich danke dir liebe Nicole, dass ich ein Teil dieser Familie sein darf und hoffe das ich all meinen Lesern einen kleinen Einblick geben konnte, wie himmlisch es sein kann Dessous zu shoppen. Mehr über only4women erfahrt Ihr auf der Webseite www.only4women.de.

Liebe Mädels und Frauen, wenn ihr euch in einigen Beschreibungen von Nicole wiedererkannt habt oder selbst noch auf der Suche nach euren perfekten BH seid, dann macht einfach einen kleinen Abstecher ins schöne Lüneburg. Verlauft euch in die kleine Seitengasse und lasst euch von der Magie verzaubern.

Ihr habt mein Wort, ihr geht als neue Menschen und mit einem Lächeln aus dem Laden und ihr kommt wieder und werdet somit ein Teil einer großartigen und einzigartigen Familie.

Danke Nicole das es Dich gibt.

Eure Ana

Liebe Männer, bald ist Valentinstag. Warum nicht mal was anderes als Pralinen und Blumen. Schenkt eurer Liebsten ein Rundumwohlfühlprogramm bei Nicole. 🙂

only4women
Große Bäckerstraße 18
Eingang Glockenpassage
21335 Lüneburg

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

Werbung